Rezepte

Haselnusseis am Stiel

Haselnusseis am Stiel
mittel
Level
30
Minuten

Zutaten

8 Produkte
Haselnüsse 150 Gramm
Vollmilch 500 Milliliter
Eigelb 5
Sahne 200 Gramm
Zucker 120 Gramm
Milchschokolade 250 Gramm
Traubenkernöl 70 Gramm
gehackte Haselnüsse 70 Gramm

Und so geht's

1. (Am Vortag) Den Eiszubereiter in den Gefrierschrank stellen zum Vorkühlen. Den Backofen auf 150° C vorheizen. Die Haselnüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck geben und für 15 Minuten in den Backofen geben. Nach der Hälfte der Zeit einmal durchmischen. Abkühlen lassen, auf einem Küchenhandtuch ausbreiten und die Nüsse aneinander reiben, um die Schale zu entfernen. Die Nüsse in den Mixer geben und mixen, bis eine flüssige Paste entsteht.

 

2. (Am Vortag) Die Paste in einen Topf geben und die Milch und die Sahne hinzufügen. Bei mittlerer Wärme erhitzen. Den Schneebesen in die Maschine spannen. Eigelbe und Zucker in die Rührschüssel geben und 2 Minuten auf Stufe 4 verrühren. Bei laufendem Motor die Hälfte der warmen Paste über die Eier laufen lassen. Die fertige Mischung wieder in den Topf umfüllen und bei mittlerer Hitze erwärmen. Mit einem Kochlöffel rühren, bis die Masse leicht eindickt. 

Tipp: Auf dem Kochlöffel sollte eine Spur bleiben, wenn man mit dem Finger darüberstreicht. Die Mischung in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer durchmixen, mit Folie abdecken und vollständig abkühlen lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

3. (Am nächsten Tag) Den tiefgekühlten Eiszubereiter in die KitchenAid einsetzen. Auf Stufe 1 stellen und die kalte Creme einfüllen. Die Maschine ca. 15 Minuten laufen lassen, bis die Creme eine Konsistenz wie Softeis hat. Die Creme umfüllen und in den Gefrierschrank stellen, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.

 

4. Das Eis in Silikonförmchen füllen und einen Eisstiel hineinstecken. Gut durchkühlen lassen und anschließend in eine Mischung aus Milchschokolade und Traubenkernöl tauchen und mit gehackten Haselnüssen bestreuen.

63,80€ sparen
240,00€ sparen
70,10€ sparen

Weiterlesen

Bärlauchpesto
Fruchtiger Beerensmoothie